Neuigkeiten

19.01.2018, 18:00 Uhr | Schüler Union Ostalb

Leonie Arnold ist neue Vorsitzende der Schüler Union Ostalb

Kreisjahreshauptversammlung am 19.01.2018

Am 19.01.2018 fand die Kreisjahreshauptversammlung der Schüler Union Ostalb im Café Margrit statt. Im Rahmen der Veranstaltung berichtete der ehemalige Vorsitzende Reinhard Langer über die Projekte, die von der Schüler Union im letzten Geschäftsjahr durchgeführt wurden. Vor allem das Projekt „Schüler für Gmünd“, bei dem die Schüler Union mit mehreren hundert Schülern an verschiedenen Schulen in Kontakt treten konnte.

In Zusammenarbeit mit dem Jugendgemeinderat Schwäbisch Gmünd wurden die Schüler über verschiedene politische Inhalte aufgeklärt und dazu angeregt, eigene Ideen zu entwickeln. Die Abschlussveranstaltung ist für das kommende Geschäftsjahr geplant. Auch die Öffentlichkeitsarbeit der Schüler Union wurde im vergangenen Jahr verstärkt, so wurden mehrere Artikel veröffentlicht und das Facebookprofil immer auf dem neuesten Stand gehalten.

Bei der Podiumsdiskussion mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann war die Schüler Union durch Reinhard Langer vertreten, der aus der Position der Schüler und Studenten die Problematik der Niveauunterschiede im Bereich Bildung zwischen den Bundesländern ansprach. An dieser Stelle dankt die Schüler Union Reinhard Langer für seine engagierte Arbeit als Kreisvorsitzender und freut sich, dass er auch im kommenden Geschäftsjahr als stellvertretender Kreisvorsitzender erhalten bleibt. Zur neuen Kreisvorsitzenden wurde einstimmig Leonie Arnold gewählt. Des Weiteren in den Kreisvorstand gewählt wurden Marla Mücke (stellvertretende Kreisvorsitzende), Clara Neuffer (Kreisgeschäftsführerin), Lukas Purr (Finanzreferent), Linda Mustafa (Pressereferentin), Michael Kemmer (Internetreferent), Luis Schuster und Charlotte Rettenmayer (Beisitzer). Die Schüler Union Ostalb bedankt sich bei allen Gastrednern, die ein Grußwort hielten.

Ein besonderer Dank gilt Oberbürgermeister Richard Arnold für sein Kommen, der sich für die weitere Stärkung der Gmünder Stadtgemeinschaft und die Förderung der Unabhängigkeit junger Menschen und deren Chancengleichheit aussprach. Michael Bodner, Landesvorsitzender der Schüler Union Baden-Württemberg, dankte unter anderem Reinhard Langer für seine Arbeit als Finanzreferent im Landesvorstand. Des Weiteren unterstützte Landesgeschäftsführer Sebastian Kugler das Vorhaben der neuen Kreisvorsitzenden Leonie Arnold, die Zusammenarbeit der Kreisverbände in Baden-Württemberg zu stärken. Der Ortsvorsitzende der Jungen Union Schwäbisch Gmünd, Markus Bosch, brachte die Idee eines Schülersprecherforums als Anregung in den Kreisvorstand ein. Dieses und weitere Projekte von und für Schüler im Ostalbkreis wird die Schüler Union nun in Angriff nehmen. Der neu gewählte Vorstand mit seiner Vorsitzenden Leonie Arnold freut sich auf erfolgreiche und produktive Zusammenarbeit, auch mit den Kreisverbänden und dem Landesvorstand Baden-Württemberg sowie dem Kreisvorstand der Jungen Union.

Kommentar schreiben
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon